Pinnwand

PinnwandWir sind füreinander da! Damit das ganz praktisch gelingt, ist es gut zu wissen, wer welche Art Unterstützung sucht und wer was anbieten kann.

  • Sie suchen Unterstützung bei der Gartenarbeit?
  • Sie brauchen einen Babysitter?
  • Sie wünschen sich jemanden, der mit Ihnen gemeinsam Spaziergänge macht oder Ihnen beim Einkaufen hilft?

Für solche und ähnliche Angebote und Gesuche haben wir diese Pinnwand. So können wir ganz unkompliziert füreinander da sein, uns gegenseitig unterstützen und Menschen in unserer Umgebung besser kennenlernen. Machen Sie gerne regen Gebrauch davon!

Um selbst Einträge zu erstellen, müssen Sie sich registrieren. Falls Sie Hilfe brauchen, gibt es auch eine ausführliche Anleitung.

Wenn Sie entsprechende Anliegen haben, die Sie aber nicht an dieser Stelle veröffentlichen möchten, können Sie auch unser schwarzes Brett im Eingangsbereich der Kirche nutzen oder wenden Sie sich gerne persönlich an Diakonin Rena Lewitz.

zu verschenken:

Doppelbett 2x 90 cm Liegefläche mit 2 Lattenrosten und Matratzen von 2017, Bett aus Buche, schwarzes Betthaupt aus Holz. (Außenmaße 2,42x2,24)

6türiger Kleiderschrank, 2 Bereiche mit Kleiderstange und darüber 2 Regale, in dem mittleren Bereich Regale (76tief, 2,41 hoch, 2,97 breit), Buche, schwarzes Top mit 3 Leuchten.

Muss abgebaut und abgeholt werden.

bei Interesse bitte email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Brauchst du noch eine Behelfsmaske? Oder brauchst du eine weitere? Nähfreudige Menschen aus Apostel haben fleißig Stoffmasken in verschiedenen Größen (auch für Kinder) genäht, die wir gegen eine Spende für den Förderverein Harburg e.V. an euch weitergeben. Sie sind bei Rena Lewitz im Pastorat, Hainholzweg 52 erhältlich. Vielen Dank an alle Näherinnen für insgesamt fast 100 Masken für Apostel!

Schützt andere und unterstützt damit den Förderverein!

 

 

 

 

Sehnen Sie sich nach innerer Ruhe und Kraft in dieser unsicheren Zeit? Hier finden Sie Anleitungen für Tagzeitengebete am Morgen, Mittag und Abend von Pastor Sebastian Steinbach aus der Klosterkirche Hirsau. Einfach anklicken, zuhören und mitbeten! Probieren Sie es aus, finden Sie innere Ruhe und tanken Sie auf im Gebet! Gesegnete Gebetszeiten wünscht Rena Lewitz

Morgengebet  (7 Minuten)

Mittagsgebet  (5 Minuten)

Abendgebet (12 Minuten)

Je länger die Kontaktbeschränkungen anhalten, umso schwieriger wird es besonders für Kinder. Sie können sich nicht mit Freunden treffen, nicht auf Spielplätze gehen, die Bücherhallen haben geschlossen und ständig Fernsehen gucken oder am Computer spielen sollen sie auch nicht. Da kommt bei vielen Kindern Langeweile auf. Wir wollen Kindern in dieser herausfordernden Zeit Abwechslung mit sinnvoller Beschäftigung ermöglichen und damit gleichzeitig Eltern entlasten. Darum sammeln wir ab sofort jeden Freitag Kinderbücher und CDs für Kinder, die wir an Familien weitergeben, die diese Unterstützung besonders brauchen können. Und so geht's: Überlegt mit euren Kindern zusammen, ob ihr ausgelesene Bücher oder CDs, die die Kinder nicht mehr hören, an andere Familien verschenken möchtet. Stellt diese Bücher und CDs freitags von 15-17 Uhr vor der unteren Kircheneingangstür am Kirchturm ab (bitte nur in diesem Zeitraum und nur dort!) . Wir sortieren sie nach Alterseignung und geben sie dann gezielt weiter. Dabei ist uns Schutz vor möglicher Ansteckung sehr wichtig. Wir geben die Sachen erst nach einer Zwischenlagerungszeit weiter, achten auf Händedesinfektion und vermeiden Nahkontakt bei der Übergabe. Damit wir diese Schutzvorkehrungen einhalten können, nehmen wir ausschließlich Bücher und CDs für  Kinder an und keine anderen Spielsachen!  Mögliche Rückfragen bitte an Rena Lewitz

Vielen Kindern ist gerade oft langweilig. Viele Senioren fühlen sich gerade besonders einsam, weil niemand sie besuchen soll. Wir helfen beiden! Die Idee ist ganz einfach: Kinder malen Bilder für Senioren oder basteln für sie schöne Dinge, die in einen Briefumschlag passen, und stecken sie bei Rena Lewitz im Pastorat (Hainholzweg 52) in den Briefkasten. Alle Kinder, die Lust haben, können dabei mitmachen! Wir geben diese Bilder und gebastelteten Dinge mit einem Gruß der Apostelkirche an alleinlebende Senioren weiter, um ihnen eine Freude zu machen. So sind wir als Gemeindefamilie füreinander da!

Für alle Senioren und andere Menschen in Eißendorf, die zur Risikogruppe bei einer Corona-Ansteckung zählen, organisieren wir eine Einkaufshilfe. Bitte melden Sie sich bei Rena Lewitz, wenn Sie

... niemanden aus der Familie oder Nachbarschaft haben, der Ihre Einkäufe machen kann.

... keinem besonderen Risiko ausgesetzt sind und solche Einkäufe für andere übernehmen können.

 

Kontakt: Rena Lewitz, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder Tel. 76 11 46 55

Wir sind eine vierköpfige Familie und suchen eine 4-Zimmer-Wohnung bis 900 Euro warm 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder 04069640572 

Hallo,

zu verschenken: 2 Römer Kindersitze fürs Auto Typ KIDFIX mit ISOFIX Verriegelung, geeignet für Kinder 3,5 bis 12 Jahre bzw. 15 bis 36 kg. Hintergrund: meine Enkel sind jetzt groß genug, sodaß sie keinen Kindersitz mehr benötigen.

Olaf Boström

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0176 / 322 77 479

Symbolbild: Die BibelIn den Gottesdiensten wurde immer wieder dazu angeregt: Lies doch mal in der Bibel. Am besten täglich. Ich persönlich habe einige Anläufe gebraucht, bis ich endlich dazugekommen bin. Viele fragen sich zunächst, wo soll ich anfangen? Ich hatte mir das Ziel gesetzt, die Bibel von vorne bis hinten durchzulesen. Mindestens ein Kapitel am Tag. Und so ging meine Reise durch die Bibel los. Auch wenn es im ersten Buch Mose schon die eine oder andere schwierige Stelle gab, ging es da noch ganz gut. Schon zwei Bücher später flaute meine Motivation jedoch stark ab. Irgendwie habe ich es zwar am Ende doch geschafft, doch zumindest „Neulingen“ würde meine erste Herangehensweise nicht empfehlen.

Inzwischen bin ich sattdessen ein großer Freund von Bibelleseplänen. Ganz besonders hat mir dabei die kostenlose App „Die-Bibel.de“ von der Deutschen Bibelgesellschaft geholfen. Derzeit verwende ich den ökumenischen Leseplan, bei dem mich gerade der erste Korintherbrief täglich aufs Neue inspiriert. Jeden Morgen bekomme ich eine Erinnerung, damit ich mein Ziel nicht aus den Augen verliere. Und dann habe ich das doch nicht ganz leichte Buch (fast) immer bei mir. Auch wenn es nicht so häufig vorkommt, gelegentlich habe ich die Zeit in der S-Bahn so schon einmal sinnvoll nutzen können.

Ist das vielleicht auch etwas für Sie? Meine Beziehung zu Gott hat jedenfalls deutlich mehr Tiefgang erhalten.

Nun, das ist eine ganze Menge. Es kann um große und um kleine Dinge gehen, Dienste oder Sachen, die Sie verkaufen oder verschenken möchten. Vielleicht sind es auch „nur“ ein paar Leute, damit der nächste Kinobesuch noch schöner wird. Oder etwa einer der folgenden Punkte:

  • Sie suchen eine Wohnung oder haben eine zu vermieten?
  • Sie mögen Hunde und wollen Sie sich als Hundesitter anbieten?
  • Sie haben etwas zu verschenken, was gut zu gebrauchen ist, Sie aber nicht mehr benötigen?
  • Sie können bei Hausaufgaben oder lästigem Papierkram helfen?
  • Sie haben Zeit und möchten diese gerne mit anderen teilen beim Kaffeetrinken o.ä.?
  • Sie haben ein Herz für Kinder und möchten als Ersatzgroßeltern aktiv werden?
  • Sie wollen eine Grillparty machen und suchen Leute, die Lust haben, mitzufeiern?

Gibt es etwas, das Sie im Glauben inspiriert? Ein Buch, dass Sie empfehlen können? Nur Mut! Tauschen Sie sich aus! Hauchen Sie diesem Platz Leben ein!