Taube mit HerzWas genau ist eigentlich Seelsorge, und für wen ist sie hilfreich?

Seelsorge ist Beistand für die Seele, von Mensch zu Mensch. Ein entlastendes, einfühlsames Gespräch unter 4 Augen für jeden Menschen, der seelische oder geistige Not hat.

Wir alle erleben immer wieder herausfordernde Lebenssituationen. Ob zum Beispiel der Umgang mit Krankheit, Verlust, Trauer oder Einsamkeit, die Bewältigung von Krisen oder Schicksalsschlägen, oder auch eine Auseinandersetzung mit Sinn- oder Glaubensfragen.

Seelsorge umfasst alle Facetten des Lebens. Wenn Zweifel zum Normalzustand werden, wenn Sorgen Sie nicht mehr ruhig schlafen lassen, wenn immer die gleichen Gedanken im Kopf Karussell fahren… Bei einem seelsorgerlichen Gespräch spüren Sie sehr schnell, dass Ihre Sorgen von Ihrem Gegenüber mitgetragen werden – mögen sie noch so groß oder noch so klein sein.

Wir möchten Ihnen Mut machen, mit Ihren Sorgen, Ängsten oder Fragen nicht alleine zu bleiben.

Wenn Sie ein seelsorgerliches Gespräch suchen, wenden Sie sich gerne:
Pastor Claus Scheffler, Tel. 040 / 761 14 65-1
Pastor Burkhard Senf, Tel. 040 / 760 06 71
Diakonin Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 040 / 761 14 65-5
Gemeindepädagoge Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 040 / 760 08 04

Für wen und wann ist Seelsorge gut?

Für jeden, der seelische oder geistige Not hat…

  • der sich einmal aussprechen möchte und einen Zuhörer und ein Gegenüber braucht.
  • der seelische Probleme hat, z.B. ausgelöst durch private oder berufliche Schwierigkeiten.
  • in einer Krise, die z.B. durch Trennung, Krankheit oder Tod hervorgerufen ist.
  • in Zeiten des Übergangs und der Neuorientierung von einem Lebensabschnitt zum anderen wie z.B. Berufseinstieg, Kinder gehen aus dem Haus, Mitte des Lebens oder Ruhestand.
  • wenn der Glaube lahm geworden ist und man auf der Stelle zu stehen scheint
  • wenn Zweifel zum Normalzustand werden.
  • wenn die Frage nach dem Sinn meines Lebens keine befriedigende Antwort findet.
  • wenn man Schuld auf sich geladen hat und das Bedürfnis nach Beichte und Vergebung hat oder gerne vergeben möchte.

Für jeden…

  • als regelmäßige Seelenhygiene.
  • als geistliche Begleitung im spirituellen Wachstum.

Es ist gut bei Bedarf seelischen Beistand zu haben und nicht allein zu sein.

Egal mit wem sie sprechen: Sie können sicher sein, dass alles absolut verschwiegen bleibt.