Machen Sie mit!

Haben Sie den Baum in unserer Kirche schon gesehen? Das ist ein "Segensbaum"! Bei der Aktion "Segensbaum" können Menschen aus Apostel  in den nächsten Wochen mit Worten und Taten zum Segen für andere werden und auch selbst ein Segensgeschenk bekommen! Machen Sie mit, damit sich Segen und Gemeinschaft in Apostel ausbreiten! Und so geht’s:

Überlegen Sie sich ein Segensgeschenk für jemand anders, schreiben Sie die Idee ggf. mit Namen und Absender für Kontaktaufnahme auf einen Zettel und stecken Sie den Zettel in einen farbigen Umschlag. Dabei gibt es vier Kategorien: „Gemeinschaft“ (roter Umschlag), „Hilfe“ (blauer Umschlag), „Ermutigung“ (gelber Umschlag), „Überraschung“ (grüner Umschlag). Umschläge und Zettel liegen in der Kirche bereit. Ideen für Segensgeschenke als Inspiration finden Sie hier.

Die Umschläge hängen Sie selbst in den Baum, wenn Sie in der Kirche sind oder stecken sie in den Briefkasten unseres Kirchenbüros, dann übernehmen wir das Aufhängen. Man kann gerne auch mehrere Umschläge in den Baum hängen, so dass auch Leute beschenkt werden können, die kein eigenes Geschenk beitragen können.

Am 8. November wird dann um 17 Uhr bei einem gemütlichen Lichterfest auf dem Parkplatz "geerntet". Jeder zieht dann einen Umschlag nach Wahl und freut sich über das erhaltene Segensgeschenk. Wenn es nicht passt, kann man es weiterverschenken. Übrige Geschenke werden am Ende an Menschen verteilt, die sich über Segen freuen, aber nicht kommen können.

Je mehr Leute bei der Aktion mitmachen, umso mehr Segen und Gemeinschaft wird in Apostel erlebbar! Machen Sie mit!