Unsere Gottesdienstreihe im August und September

Flyer zur Gottesdienstreihe „Die Stärkung der Seele“Ein Kollege fragte mich: „Welche Bedeutung hat deine Seele für dich? Ist sie z. B. wichtiger als deine Zähne? Andersherum gefragt: Wie oft putzt du deine Zähne? Und wie oft pflegst du deine Seele?“
Diese Fragen beschäftigen mich seitdem. Ich bin Pastor, manchmal werde ich auch „Seelsorger“ genannt. Aber was ist die Seele eigentlich genau? Sie ist in jedem Falle sehr wichtig. Sie ist unsere Mitte. Sie hält alles zusammen. Deshalb wollen wir Sie stärken.

Wir laden Sie ein zu einer Gottesdienstreihe mit vielen Überraschungen und erstaunlichen Wendungen. Wir freuen uns auf Sie!

(So kürzen wir unsere Gottesdienste ab:
P11: Punkt 11-Gottesdienst mit „schatzinsel KINDER.GOTTES.DIENST“ [am 1. und 3. Sonntag im Monat]
MGD und P18: traditioneller Morgengottesdienst und abends Punkt 18-Gottesdienst [an allen anderen Sonntagen im Monat])

Dies sind die Gottesdienste in dieser Reihe:

  • 11.8. – MGD und P18: „MEINE SEELE – die innere Mitte finden“ (Felix Gehring)

  • 18.8. – P11: „SEELENWORKOUT – was eine kräftige Seele ausmacht“ (Claus Scheffler)

  • 25.8. – MGD und P18: „SOS – wie Gott aus der Angst befreien kann“ (Burkhard Senf)

  • 1.9. – P11: „VOLKSKRANKHEIT DEPRESSION – mit Gott aus der Krise“ (Claus Scheffler)

  • 8.9. – MGD und P18: „SEELENTRÖSTER – Trauer mit Gott tragen“ (Claus Scheffler)

  • 15.9. – P11: „SEELENWERKSTATT – was meine Seele (wieder) heil macht“ (Burkhard Senf)

  • 22.9. – MGD und P18: „SEELENCOACHING – Gott ist der Hüter meiner Seele“ (Felix Gehring)

  • 29.9. – MGD und P18: „SEELENFUTTER – was unsere Seele wirklich braucht“ (Rena Lewitz)

  • 6.10. – P11: „SEELENFRIEDEN – eine Haltung der Dankbarkeit gewinnen“ (Claus Scheffler)

Noch ein paar Hinweise zum Punkt 11-Gottesdienst und zur schatzinsel:

schatzinsel KINDER.GOTTES.DIENST
An jedem 1. und 3. Sonntag im Monat feiern wir parallel zum Punkt 11 den schatzinsel KINDER.GOTTES.DIENST.
Wir feiern ihn nach Altersgruppen getrennt. Bitte planen Sie genügend Zeit ein, um Ihr Kind zum Kindergottesdienst zu bringen.
Busshuttle
Die älteren Kinder (ab 6 Jahre) feiern ihre schatzinsel im mittendrin, unserem Kinder- und Jugendzentrum. Es gibt vor und nach dem Gottesdienst einen Busshuttle zwischen Kirche und mittendrin.
Den können Sie auch nutzen, wenn der Parkraum an der Kirche mal wieder knapp wird.
Sehr kleine Kinder
In der schatzinsel haben auch sehr kleine Kinder (0-2 Jahre) ihren Platz. Wenn Sie Ihr Kind dort hingebracht haben und es unruhig wird und dringend zu Mama oder Papa möchte, dann informieren wir Sie im Gottesdienst.
Wenn Sie Ihr kleines Kind nicht zur schatzinsel bringen möchten und es im Gottesdienst unruhig wird, gehen Sie bitte mit Ihrem Kind in unser Kirchencafé direkt neben dem Gottesdienstraum. Alles, was in der Kirche geschieht, wird dorthin übertragen. Sprechen Sie ggf. unsere Mitarbeiter an.
Mittagessen im Treffpunkt
An jedem 1. und 3. Sonntag im Monat können Sie nach dem Gottesdienst bei uns zu Mittag essen. Das ist auch eine gute Gelegenheit, um andere Gottesdienstbesucher kennen zu lernen.