Aktuelles

Am Sonntag, 21.3.2021, wird Claus Scheffler
im (Punkt-)Gottesdienst verabschiedet.

Er wird an diesem Tag noch einmal predigen. Und dann wird er von Pröpstin Isa Lübbers „von seinen Aufgaben als Pastor in Apostel entpflichtet“.

An diesem Tag können wieder ein paar von uns vor Ort in der Kirche am Gottesdienst teilnehmen. Aber leider nur etwa 60 Personen. Deshalb müssen Sie sich anmelden, wenn Sie dabei sein wollen.
Eine Anmeldung ist ab Montag, 8.3., 10 Uhr bei Rena Lewitz möglich – telefonisch (040 – 761 14 655) oder per Mail. Vor diesem Zeitpunkt sind keine Anmeldungen möglich.

Claus Scheffler schreibt:
„Es ist natürlich nicht so schön, gerade in dieser Zeit den Abschied zu nehmen. Ich würde mich gerne von allen Bekannten, Freundinnen und Freunden in Apostel verabschieden können. Wir haben deshalb abgemacht, im Herbst noch einmal gemeinsam zu feiern – sobald es wieder möglich sein wird“

So heißt unsere aktuelle Predigtreihe

Was wissen Sie eigentlich über Jesus? Nach dieser Reihe wissen Sie in jedem Falle mehr. Und vielleicht spüren Sie auch die Faszination, die von Jesus ausgeht und in unser Leben hineinstrahlt.

  • 7.3.: Punkt-Gottesdienst (mit Felix Gehring) - "Das Ende aller Verurteilung" (Johannes 8, 1-11)

  • 14.3.: Klassiker (mit Burkhard Senf) - "Der, der unsere Sehnsucht stillen will" (Johannes 4, 4-30)
    .
  • 21.3.: Punkt-Gottesdienst (mit Claus Scheffler) - "Die Hoffung der Hoffnungslosen" (Markus 1, 40-45)
    (Abschiedgottesdienst von Claus Scheffler. Wenn Sie an diesem Gottesdienst in der Kirche teilnehmen wollen, können und müssen Sie sich ab dem 8.3. bei Rena Lewitz anmelden)

Der neue Gemeindebrief (März bis Mai 2021)
wird ab der kommenden Woche (2. Märzwoche) ausgetragen
.

Sie können allerdings schon vorab online lesen, was uns in den nächsten Monaten so blühen wird.

Liebe und Gemeinschaft sind mit Abstand die wichtigsten Werte in Apostel. Wir wünschen uns eine Kirche, die offen ist für jeden. Egal, woher Menschen kommen und was ihre Geschichte ist: hier soll jeder ein Zuhause finden.

Deshalb brauchen wir dringend Mitarbeiter, wie Rena, Felix, Svenja und Lars, die Menschen aus allen Generationen einladen und zusammenbringen, damit wir als Gemeinde weiter wachsen können.

Diese Mitarbeiter werden nicht vom Kirchenkreis bezahlt, sondern zu 100 % durch den Apostel Harburg e.V., unseren Förderverein finanziert.

Durch Ihre Spenden wird Geld zu Gold für unsere Gemeinde.

Wir laden Sie ein, uns und unsere Mitarbeiter näher kennenzulernen. Das geht einfach, denn es gibt einen neuen tollen Film über uns mit phantastischen Hauptdarstellern.

WIR IN APOSTEL
freuen uns auf Sie.

Ab Sonntag werden unsere Gottesdienste bis auf Weiteres
nur noch übers Internet gestreamt. Die Präsenzgottesdienste in der Kirche entfallen leider in der nächsten Zeit.


Liebe Freundinnen und Freunde von Apostel,

wir haben diesen Beschluss heute Abend (Freitag, 8.1.2021) als Kirchengemeinderat in einer Videokonferenz gefasst. Diese Entscheidung ist uns – wie man sich denken kann – alles andere als leichtgefallen.

Es ist uns ein Anliegen, Ihnen und Euch zu schreiben, welche Überlegungen uns dazu geführt haben:
Wir befinden uns in einer sehr unsicheren Phase der Pandemie und seit heute im härtesten Lockdown, den wir in dieser Pandemie überhaupt hatten. Die erlaubten Kontakte wurden auf ein absolutes Minimum beschränkt.

Wir haben ein wunderschönes neues Logo. Ab sofort könnt Ihr diese Umsetzung unserer Vision am Körper oder bei Euch tragen. Ihr drückt damit die Verbundenheit mit Apostel aus, habt ein schickes, cooles Kleidungsstück oder einen praktischen Beutel und könnt vielleicht mit Leutren ins Gespräch kommen, die Euch fragen, was das zu bedeuten hat.

Man kann sich das ganze Angebot in unserem Shop anschauen. Es gibt viele verschiedene, attraktive Farben und alle Größen. Die Größen sind mit Maßen versehen, sodass Ihr wisst, was Ihr bestellen müsst:  https://shop.spreadshirt.de/apostel-harburg/

Dazu zwei wichtige Hinweise:

  • die Maße bei den verschiedenen Wollarten sind unterschiedlich! Also unbedingt beachten!
  • bei dem Aufdruck den „Flexdruck (glatt)“ wählen (auf das Produkt und dann personalisieren klicken, dann das Motiv auswählen, dann die Druckart wählen)

Wir haben seit einiger Zeit eine neue Vision: Gott erleben. Und lieben. Alle.

Damit diese Vision auch bei vielen Menschen ankommt, hat der Kirchengemeinderat einen Graphiker beauftragt, diese Vision in einem neuen Logo für Apostel auszudrücken. Wir finden, dass ihm das genial gelungen ist.

Das Kreuz in der Mitte steht für "Gott erleben" - das Herz für "Und lieben" und die Strahlen für "Alle".

Und damit unsere Öffentlichkeitsarbeit insgesamt noch besser wird, haben wir gleich noch einiges mehr in Auftrag gegeben, sodass wir nach und nach in den nächsten Wochen ein einheitliches, frisches, einladendes Erscheinungsbild präsentieren können.

Das gilt für die Homepage, den Gemeindebrief, unsere Flyer, unser Briefpapier, die Kanäle in den sozialen Medien, Merchandiseartikel und einiges mehr. Seid gespannt!

Es ist unser Gebet, dass durch das neue Design immer mehr Menschen auf Apostel aufmerksam werden - und vor allem Gott und seine Liebe erleben.

Seit einem Jahr hatten wir uns regelmäßig am letzten Donnerstag im Monat
im "Grauen Esel" getroffen.
Jetzt treffen wir uns wieder - natürlich mit den nötigen Hygienemaßnahmen. Bitte bringen Sie daher Ihre Maske mit.

Wir laden ein, gemeinsam zusammen zu sitzen, zu klönen und wieder Zeit füreinander zu haben.
Der "Graue Esel" ist eine sehr besondere Kneipe im Harburger Hafen (Karnapp 5). An jedem letzten Donnerstag hat er exklusiv für Apostel geöffnet - deshalb sprechen wir vom "ApostelPub im Grauen Esel".

Gesine und Andreas Liese, sowie Claus Scheffler erwarten Sie: Am Donnerstag, 29. Oktober, ab 18.30 Uhr.

Für den Ostergottesdienst haben wir gefragt: Was schenkt Dir Hoffnung? Die Antworten haben uns so gut gefallen, dass wir einen Film daraus gemacht haben:

Wir feiern wieder Gottesdienste! Aber wir veröffentlichen weiterhin jeden Mittwoch kurze Videoandachten, um Sie und Euch in der Mitte der Woche zu inspirieren.

Sie haben eine Andacht verpasst? Alle bisherigen Videos finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

Wir sind füreinander da!
Damit das ganz praktisch gelingt, ist es gut zu wissen, wer welche Art Unterstützung sucht und wer was anbieten kann.

  • Sie suchen Unterstützung bei der Gartenarbeit?
  • Sie brauchen einen Babysitter?
  • Sie wünschen sich jemanden, der mit Ihnen gemeinsam Spaziergänge macht oder Ihnen beim Einkaufen hilft?
  • Sie suchen eine Wohnung oder haben eine zu vermieten?
  • Sie mögen Hunde und wollen Sie sich als Hundesitter anbieten?

Für solche und ähnliche Angebote und Gesuche haben wir diese Pinnwand. So können wir ganz unkompliziert füreinander da sein, uns gegenseitig unterstützen und Menschen in unserer Umgebung besser kennenlernen.
Sie erreichen unsere neue Pinnwand über das Menü oben oder direkt über apostel-harburg.de/pin.

Unterkategorien