Aktuelles

Im Herbst starten wir in Apostel einen Alpha Kurs.

Dabei geht es darum, mit Menschen über den Glauben ins Gespräch zu kommen, die bisher Gott und der Kirche noch fern stehen. Alpha gibt es seit vielen Jahren weltweit. In Apostel ist es aber ganz neu. Nutzen Sie die Möglichkeit, Menschen dazu einzuladen, die keine Christen sind, aber vielleicht viele Fragen haben. Wie Alpha genau funktioniert und wann es stattfindet, das alles steht im Flyer, der hier zu sehen ist.

Es ist manchmal einfacher, als es aussieht. Und wir brauchen hier Mitarbeiter*innen!

Dadurch dass wir viele Gottesdienste live über unseren YouTube-Kanal streamen, brauchen wir mehr Menschen, die in unserer „Gottesdienst-Technik“ mitmachen. Das ist manchmal gar nicht so schwer. Wenn Sie mitmachen, werden sie einen Ansprechpartner haben, der Sie genau einführt und Ihnen alles zeigt. Und Sie werden Teil eines tollen Teams!

In diesen Bereichen brauchen wir weitere Mitarbeitende:

Wenn Sie einen unserer Gottesdienste besuchen, füllen Sie bitte (möglichst direkt) davor einen Teilnehmerzettel aus.

Das ist nach wie vor wichtig. Falls es zu einer Corona-Erkrankung eines Gottesdienstbesuchers oder einer Gottesdienstbesucherin kommt, können wir Sie  benachrichtigen. Außerdem müssen wir dann das Gesundheitsamt informieren, wer da war.
Bitte füllen Sie den Anmeldezettel erst unmittelbar vor dem Gottesdienst aus, denn Sie versichern darin, dass Sie zur Zeit des Gottesdienstes frei von Corona-Symptomen sind. Das bedeutet andersherum: Falls Sie Corona-Symptome haben, dürfen Sie nicht in den Gottesdienst kommen.
Wir bewahren Ihre Daten (so wie es gesetzlich vorgeschrieben ist) vier Wochen lang sicher auf. Danach werden sie vernichtet.

Hier finden den Teilnehmerzettel. Bitte drucken und füllen Sie ihn aus. Und bringen Sie ihn dann mit.
Wenn Ihnen das nicht möglich ist, können Sie sich vor Ort in eine datenschutzkonforme Liste eintragen.

Wir lieben Gottesdienste. Das ist für Sie vermutlich nicht ganz neu.

Allerdings haben unsere Gottesdienste in dieser Corona-Zeit eine ungewöhnliche (und z.T. gewöhnungsbedürftige) Form. Wir laden Sie dennoch ein: Probieren Sie es mal, dabei zu sein! Denn es ist vielleicht gerade jetzt wichtig, den Kontakt zu Gott, zum Glauben und zur Gemeinde immer wieder zu stärken.

Was sich jetzt ändern wird
Nachdem wir die ersten Gottesdienste (mit unserem recht umfassenden Sicherheitskonzept) gefeiert haben, wollen wir jetzt ein paar Dinge ändern und anpassen. Das werden wir immer mal wieder machen, je nachdem, wie sich die Gegebenheiten verändern. Achten Sie also auf unsere aktuellen Hinweise!

Und das soll sich jetzt ändern:

  • Wir feiern ab 28.6. nur einen Gottesdienst pro Sonntag. Beginn: 11 Uhr.
  • Es sind bis auf Weiteres keine Anmeldungen mehr nötig. Wir gehen nach unseren Erfahrungen davon aus, dass ausreichend Platz vorhanden ist, können das allerdings nicht garantieren. Wer zuerst da ist, hat den Platz sicher!
  • Bitte seien Sie dennoch 20 Minuten vor Beginn an der Kirche und folgen Sie Hinweisen unserer Mitarbeitenden
  • Bitte bringen Sie zum Gottesdienst den Teilnehmerzettel ausgefüllt mit. Wenn Sie den vergessen haben, tragen Sie sich vor Ort in eine datenschutzkonform geführte Liste ein. Wir sind verpflichtet, diese Daten 4 Wochen zu verwahren und dann zu vernichten. Sie bestätigen mit dem Eintrag auf dieser Liste auch, dass Sie keine Symptome der Corona-Krankheit aufweisen.

Das war die Kurzversion. Ausführliche Informationen finden Sie, wenn Sie weiterlesen:

Für viele dürften es Sehnsuchtsbilder sein: Die vollen Punkt-Gottesdienste vor Corona. Warum schätzen so viele Menschen unsere Punkt-Gottesdienste? Warum kommen die dahin? Und warum könnten Sie vielleicht auch mal kommen?

Alle drei Filme wurden gedreht und produziert von Torben Asmussen. Vielen Dank!

Für den Ostergottesdienst haben wir gefragt: Was schenkt Dir Hoffnung? Die Antworten haben uns so gut gefallen, dass wir einen Film daraus gemacht haben:

Wir feiern endlich wieder Gottesdienste! Wir haben uns trotzdem dazu entschieden, weiterhin Video-Andachten zu veröffentlichen, künftig allerdings nur noch jeden Mittwoch.

Sie haben eine Andacht verpasst? Alle bisherigen Videos finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

Wir sind Apostel. Wir sind füreinander da.
Hier lesen Sie unsere aktuellen Angebote:
(Stand: 22.6.2020)

Aktuelles aus der Schatzinsel
Als Ersatz für den Schatzinsel KINDER.GOTTES.DIENST, der coronabedingt nicht stattfinden kann, haben unsere Schatzinselteamer in den letzten Monaten mit viel Engagement tolle Videos zu biblischen Geschichten gedreht und sogar wöchentlich Abläufe für Gottesdienste entworfen, die Familien ohne viel Aufwand im kleinsten Kreis zu Hause mit ihren Kindern feiern können. Vielen Dank an unser kreatives und engagiertes Schatzinselteam!!

Alle bisherigen Abläufe und Materialien für den Familiengottesdienst@Home (mit Link zum Erzählvideo, Gebet, Liederplaylist, Anleitungen zum Basteln und Spielen) bleiben im Downloadbereich unserer Homepage, ihr findet sie hier! So könnt ihr auch in den Ferien noch Familiengottesdienste miteinander feiern, wenn euch danach ist. :-)

Das Schatzinselteam wünscht allen Kindern und Eltern schöne und erholsame Ferien und freut sich schon auf ein Wiedersehen mit euch! Wir starten wieder mit der Schatzinsel, sobald das möglich ist. Nähere Infos dazu folgen Anfang August.

Klicken Sie auf "Weiterlesen".
Dann finden Sie genauere und viele weitere Informationen über das, was aktuell rund um Apostel geschieht

Wir sind füreinander da!
Damit das ganz praktisch gelingt, ist es gut zu wissen, wer welche Art Unterstützung sucht und wer was anbieten kann.

  • Sie suchen Unterstützung bei der Gartenarbeit?
  • Sie brauchen einen Babysitter?
  • Sie wünschen sich jemanden, der mit Ihnen gemeinsam Spaziergänge macht oder Ihnen beim Einkaufen hilft?
  • Sie suchen eine Wohnung oder haben eine zu vermieten?
  • Sie mögen Hunde und wollen Sie sich als Hundesitter anbieten?

Für solche und ähnliche Angebote und Gesuche haben wir diese Pinnwand. So können wir ganz unkompliziert füreinander da sein, uns gegenseitig unterstützen und Menschen in unserer Umgebung besser kennenlernen.
Sie erreichen unsere neue Pinnwand über das Menü oben oder direkt über apostel-harburg.de/pin.

Der Kirchengemeinderat (KGR) hat sich seit Januar 2018 mit unserem Gemeindeprofil beschäftigt und viele Ehrenamtliche einbezogen. Dabei hat uns eine gängige Aufteilung geholfen: Vision – Mission – Strategie. Was verbirgt sich dahinter?

KleingruppenWir haben noch Plätze in den Gruppen frei. Es ist also gerade ein guter Zeitpunkt, um einzusteigen. Bitte schauen Sie sich die Gruppen einmal an. Bei Fragen sprechen Sie entweder Pastor Burkhard Senf oder die Kleingruppenbereichsleiterin Kerstin Cohrs an, melden sich auch gerne direkt im Gemeindebüro oder bei den Gruppenleiter/innen. Die Gruppen treffen sich normaler Weise 14–tägig in den geraden Wochen.

WICHTIG: Man kann gerne einfach einmal unverbindlich in die Gruppen hineinschnuppern, um zu sehen, ob es passt.

Unterkategorien