Glaubenskurs mit Eckard Krause vom 15. b…

Glaubenskurs mit Eckard Krause vom 15. bis 18. Mai 2017

Reformier dich! Wie eine alte Entdeckung Ihr Leben verändern kann (der Kurs zum Reformationsjubiläum)Mitten im Lutherjahr laden wir Sie ein zu einem Glaubenskurs zum Thema „Reformation“. Vor 500 Jahren begann im Jahr 1517 die Reformation mit dem Anschlag der 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg. Martin Luther wollte damit seine Kirche reformieren. Er wollte falsche Wege aufzeigen und neue Wege finden. Er wollte auf Gottes Wege zurückkehren... weiterlesen

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdie…

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten

Wir sind gerade in der Passionszeit. In der aktuellen Reihe "Gott und ich" geht es sozusagen um unsere private „Glaubens-Passion“. Es geht darum, was uns der Glaube bedeuten und was er bewirken kann. Aber es geht auch um die Momente, in denen wir an unserem Glauben leiden – z.B. wenn wir trotz aller Bemühungen einfach nicht wirklich glauben können. Sonntag, 5. März  (Titel: „FUNKLOCH - Der verlorene Glaube“)11.00 Uhr „PUNKT 11“ Burkhard Senf  mit „Schatzinsel“ Sonntag... weiterlesen

Was ist eigentlich eine Vision?

BrueckeWir verstehen sie im christlichen Sinne: Eine Vision für Apostel ist die uns von Gott gegebene Fähigkeit, einen kleinen Blick auf das zu werfen, was Gott durch uns tun will, wenn wir ihm wirklich nachfolgen und uns seiner Leitung unterstellen. Eine solche Vision ist ein Bild von der Zukunft, das realer werden kann, als unsere Gegenwart ist. Je klarer ein solches Bild ist, desto größer ist die Kraft, die es uns gibt. Am Anfang der Apostelgeschichte zeigt Gott den Jüngern ein solches Zukunftsbild der Gemeinde. Und dazu heißt es in Apg. 1, 8: „Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen“. Kraft ist im Deutschen ein etwas eingeschränkter Begriff. Die Amerikaner sagen dazu Power. Das ist hier gemeint.

Apostel AltarGibt es eine solche Vision für Apostel? Das was uns im Moment wirklich begeistert, ist ein Bild von Gemeinde, das sich aus dem Gemeinde-Entwicklungs-Kreis ergibt:
Stellen Sie sich mal eine Gemeinde vor, in der immer mehr Menschen von Gott hören und wirklich berührt werden von dem, was er uns sagt. Stellen Sie sich eine Gemeinde vor, in der sich immer mehr Menschen wohl fühlen und eine Basis für ihr Leben finden, das sie wirklich trägt – auch in schweren Zeiten. Eine Gemeinde, in der wir füreinander da sind und uns über jeden freuen, der neu dazu kommt. So eine Gemeinde wird in den Stadtteil hinein ausstrahlen!

Spenden

Ein Spenden Button

Eine moderne Gemeinde kann heutzutage von der so genannten Kirchensteuer allein nicht mehr finanziert werden... [weiterlesen]

Online Shoppen

Logo des Bildungsspender

Machen Sie mit!

Liebe Gemeindemitglieder, ab sofort können Sie kostenlos helfen, wenn Sie im Internet einkaufen. [weiterlesen]