Viele Verwitwete - aber auch Geschiedene - machen die schmerzhafte Erfahrung, dass auf einmal alles anders ist, wenn man seinen Partner verliert. Was man über Jahre teilen konnte, erlebt man plötzlich alleine. Nach einer Zeit der Trauer stellt man fest, dass das Leben an manchen Stellen einsam ist. Manchmal sogar gerade dann, wenn man von anderen Menschen umgeben ist. Es fällt schwer, sich alleine aufzuraffen, um etwas zu unternehmen. Es fällt schwer, wenn andere erwarten, dass man doch wieder normal funktionieren soll, dabei ist nichts mehr normal. Da ist es gut, sich mit anderen auszutauschen, die diese Erfahrung teilen.

Sie teilen diese Erfahrung und sind auf der Suche nach Austausch, Kontakt und neuen Perspektiven? Sie haben Interesse an gemeinsamen Unternehmungen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Gruppe für Verwitwete und Geschiedene (ab ca. 60 Jahre):

Jeweils am 1. Dienstag im Monat, 16.00-18.00 Uhr im Kirchencafé (Hainholzweg 52 in Eißendorf) 

Neue Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen!

Kontakt über Rena Lewitz (Tel. 040 / 76 10 11 16)

Für jüngere Verwitwete bieten wir bei Bedarf gerne eine zusätzliche Gruppe an. Sprechen Sie dazu gerne Rena Lewitz an.

Spenden

Ein Spenden Button

Eine moderne Gemeinde kann heutzutage von der so genannten Kirchensteuer allein nicht mehr finanziert werden... [weiterlesen]

Online Shoppen

Logo des Bildungsspender

Machen Sie mit!

Liebe Gemeindemitglieder, ab sofort können Sie kostenlos helfen, wenn Sie im Internet einkaufen. [weiterlesen]