8 Männer aus Apostel im Kloster – eine e…

8 Männer aus Apostel im Kloster – eine einzigartige Erfahrung…

Ursprünglich war es „nur so eine fixe Idee“ …Ideen, was wir im Männerkreis unserer Kleingruppe alles so machen könnten, hatten wir viele. Uns für ein verlängertes Wochenende einmal in ein Kloster zu begeben, wurde Anfang 2017 dann aber ganz konkret. Was war die Idee dahinter…Unsere Gemeinschaft untereinander vertiefen und weitere Schritte in unserer Glaubenserfahrung gehen. Wie sollte das gehen…Sich einfach trauen – viel besser noch - auf Gott vertrauen!!Einen gemeinsamen Termin finden... weiterlesen

Ferienprogramm für Kinder 2017

Am Anfang der Sommerferien gibt es wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für Kinder von 6-12 Jahren. Jede Aktion ist in sich abgeschlossen, so dass die Kinder aus einem vielseitigen Programm nach Lust und Zeit auswählen können: Do, 20. Juli, 15.00-17.00 Uhr: Werken mit Speckstein (ab 8 Jahre) / Fr, 21. Juli, 15.00-17.00 Uhr: Kinderolympiade / Sa, 22. Juli, 10.00-12.00 Uhr: Kinderkirche / Mo, 24. Juli, 15.00-17.00 Uhr: Kuschelkissen nähen (ab 8 Jahre) / Di... weiterlesen

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdie…

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten

Sonntag, 02. Juli   „Das verzeih ich dir nie!“ – Mt 18, 21-3511:00 Uhr                    „PUNKT 11“-Gottesdienst                          Burkhard Senf mit „Schatzinsel“ für Kinder18:00 Uhr                    Face 2 Faith – Jugendgottesdienst                 F2F-TeamSonntag, 09. Juli   „Gottes Traum von Gemeinschaft“10:30 Uhr                    Gottesdienst mit Abendmahl                          Burkhard Senf18:00 Uhr                    „PUNKT 18“-Gottesdienst                          Burkhard SenfSonntag, 16. Juli   „Ungebeten kommt Gott nicht!“11:00 Uhr                    „PUNKT 11“-Gottesdienst                          Burkhard Senf mit „Schatzinsel“ für Kinder18:00 Uhr                    Face 2 Faith – Jugendgottesdienst                 Felix Gehring20.07.17- 30.08.17: Sommerferien... weiterlesen

Ursprünglich war es „nur so eine fixe Idee“ …
Ideen, was wir im Männerkreis unserer Kleingruppe alles so machen könnten, hatten wir viele. Uns für ein verlängertes Wochenende einmal in ein Kloster zu begeben, wurde Anfang 2017 dann aber ganz konkret.

Was war die Idee dahinter…
Unsere Gemeinschaft untereinander vertiefen und weitere Schritte in unserer Glaubenserfahrung gehen.

Wie sollte das gehen…
Sich einfach trauen – viel besser noch - auf Gott vertrauen!!
Einen gemeinsamen Termin finden – bei 7 Familienvätern und einem, der es bald ist, und beruflich sehr eingespannten Männern gar nicht so leicht. 5 verlängerte Wochenenden wurden „gedoodelt“ und wahrhaftig ein verlängertes Wochenende, an dem alle acht Männer konnten, wurde gefunden, der Termin stand fest: 30.06. bis 02.07.2017. Halleluja!!!

Wohin sollte es gehen… Welches Kloster bietet eigentlich „so“ eine Möglichkeit an?
Im Internet wurde fleißig recherchiert, wichtig war uns, möglichst nah am Klosterleben teilnehmen zu können und ein nicht allzu weiter Anfahrtsweg.
Diese beiden Aspekte fanden wir beim Benediktiner-Kloster St. Ansgar in Nütschau in der Nähe von Bad Oldesloe vor. Und als „Novizen“ wurden wir nicht allein gelassen, denn während des Wochenendes wurden wir begleitet von einem der 13 Mönche, Bruder Willibrord, 72 Jahre jung und 2018 dann seit 50 Jahren als Mönch unterwegs und in dieser Bruderschaft u.a. als stellvertretender Prior tätig.

Was wir erlebten …

… möchte ich hier im Einzelnen gar nicht beschreiben, da die Zeit im Kloster für Gruppen und Einzelpersonen so viele individuelle Möglichkeiten bietet. Eine besondere Lebenserfahrung, die jeder selbst für sich sammeln sollte – eine wirklich wertvolle Zeit!

… und nun….
… nun liegen 3 bewegende Tage und Nächte (genau genommen 48 Stunden) hinter uns. Für uns alle war es eine ganz besonders intensive Zeit. Von dem was wir erlebten, hörten und sahen, von dem was wir uns zu sagen hatten und von dem Austausch mit „unserem“ Mönch werden wir noch lange, wenn nicht sogar für den Rest unseres Lebens zehren. Unsere Gedanken und unser Handeln werden wir weiter damit speisen …

Stichworte aus unseren Gesprächen und Andachten:
… „Ich bin Mensch – du bist Mensch“,  „Seins-Realität und Seins-Erfahrung“,  „Jeder darf so sein, wie er ist“, „Mit meiner Geburt und im Glauben an Gott lebe ich ewig“, “Kontemplatives Gebet“, 
„Nur schauen und nicht sofort beobachten und bewerten“, „4 Hilfen zum Glauben“,  „Zeit für Stille an jedem Tag – Dein Entschluss: fester Ort und feste Zeit“, „Er ist da – ich bin da“,  „Beziehungspflege zu Gott und Jesus“, „Meditatives Beten“, „Ich spreche leichter mit Jesus als mit Gott“, „Mein eigenes Vertrauen zu beiden vertiefen“, „Ruhe-Ecke einrichten“ „Entscheidungshilfe: Was würde Jesus tun“, „Teilnahme am Abendmahl“, „Ich spreche mit anderen über Glauben“, „Feiern – Gemeinschaft – Spiritualität“, „Fürbitte – und Dankgebete“, „Alle 150 Psalmen in einer Woche beten“
„Für Nachbargemeinden und andere Glaubensbrüder beten“, „Gottesdienst – Kultur des Dankens und des Lobens“, „7 Gottesdienste an jedem Tag“, „Glaubenserfahrung durch das Zusammensein in der Gruppe“, „Einfach nur den Glauben in die Mitte stellen und wir werden 30 – 60 – 100-fach belohnt“, „´ne ganze Menge Kraft“, „Hoffnung – Zukunft – Freude“, „festerer Zusammenschluss des Männerkreises“, u.v.m…

Danke Jesus, danke Gott!!!

Klaus Dettmar

 

 

Spenden

Ein Spenden Button

Eine moderne Gemeinde kann heutzutage von der so genannten Kirchensteuer allein nicht mehr finanziert werden... [weiterlesen]

Schatzinsel Video

Online Shoppen

Logo des Bildungsspender

Machen Sie mit!

Liebe Gemeindemitglieder, ab sofort können Sie kostenlos helfen, wenn Sie im Internet einkaufen. [weiterlesen]